Geheimes Wissen der Schwarzen Magie

Was ist Magie?

Was ist Magie?

Magie ist ein Jahrhunderte- und jahrtausendealtes Konzept, das die Menschheit fasziniert, seitdem sie sich erinnern kann. Ihre Bedeutung lässt sich jedoch sehr unterschiedlich definieren. Magie kann als Konzept verstanden werden, als eine Kraft, die in der Welt existiert und die man nutzen kann, die den meisten Menschen aber verborgen wird. Sie kann aber auch als Mittel betrachtet werden, die man für die eigenen Zwecke ausnutzen kann, im positiven wie im negativen Sinne.

Magie ist überall

Die Magie ist für esoterisch und spirituell denkende Menschen eine Kraft, die auf der Erde überall existiert, genau wie beispielsweise die Anziehungskraft der Erde und andere physikalische Kräfte. Man kann sich ihrer bedienen und sie einsetzen, wenn man an ihre Existenz glaubt und weiß, wie man sich magisch betätigen kann. In diesem Zusammenhang ist die Magie ein Konzept, das jeder für sich selbst ausnutzen kann, von dem die wenigsten Menschen jedoch etwas bemerken, auch wenn es in allem steckt, was in unserem Alltag vorkommt. Das Leben selbst, aber auch die Lebewesen und Ereignisse darin stehen in magischem Zusammenhang und werden von der Magie gelenkt und geleitet. Man kann sich in diesem Strom der Magie entweder unbewusst treiben lassen oder auch die Entscheidung treffen, ihre Kraft bewusst zu nutzen.

Magie als Zauberkraft

Die Magie stellt für viele Menschen auch eine Stütze dar, auf die sie sich gerne verlassen, wenn sie sich Hilfe im Leben erhoffen und sich wünschen, dass eine echte Veränderung auftritt. Gerade im heutigen Alltag weiß man oft nicht weiter und sucht nach Lösungen, die fernab der üblichen Wege liegen. Die Magie ist eine Alternative, die einem breiten Kreis bekannt ist und zu der man sich trotzdem erst überwinden muss. Sie steckt hinter Methoden wie Tarot-Karten, Pendeln und anderen Orakeln, aber auch hinter den Angeboten von Hexen und Zauberern, die ihren Kunden anbieten, Zauber für sie zu weben und sich in ihrem Namen der Magie zu bedienen, um einen Wunsch zu erfüllen und Veränderung im Leben herbeizuführen. Die Magie als Zauberkraft ist eine ständig anwesende Kraft in der Welt, derer man sich jederzeit bedienen kann, wenn man an sie glaubt und sie nutzen oder wenigstens einmal ausprobieren möchte.

Magie in Filmen, Kunst und Kultur

Die Auffassung von Magie in Filmen, Büchern und in der Kunst ist eine ganz andere als die in der Esoterik. Sie wird meistens als Superkraft dargestellt, die von den reellen Möglichkeiten sehr weit entfernt ist, sofern man an die Existenz und die Wirkung von Magie glaubt. In der Kunst mag diese Darstellung der Magie vielleicht überzeugend und faszinierend wirken, doch in der Wirklichkeit wird man kaum einen Zauberer oder eine Hexe kennen lernen, die von sich behauptet, solche Kräfte zu besitzen. Die Magie in der reellen Welt wirkt im Gegensatz zu der Magie der Kunst eher unterschwellig, während beispielsweise in Filmen Magie auch visuell dargestellt wird – auch das würde man in der Realität eher nicht erleben. Die Darstellung der Magie in den Medien hat allerdings dafür gesorgt, dass die meisten Laien eine ungenaue Vorstellung von ihr haben und sich zunächst zu viel unter ihr vorstellen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


%d Bloggern gefällt das: